Lieber Papa, mir geht´s gut

Lieber Papa, mir geht´s gut  




Erschienen im Herder-Verlag

1996


Urheberrechte und Copyrechte
bei der Autorin



Buchbesprechungen          

Timm ist zehn Jahre alt und viel zu dick. Sagt seine Mutter zumindestens. Und deshalb will sie ihn jetzt auf Diät setzen. Dabei ist Essen das einzige, was Tim noch Spaß macht.
Alles hat sich geändert, seitdem sich seine Eltern getrennt haben, und alles ist blöd geworden: die neue Wohnung, die neue Schule, die Wochenendbesuche.

Die Mutter siht nur, daß Tim dick geworden ist, und dem Vater kann er am Telefon leicht etwas vormachen. Und mit den beiden reden? Sie würden ihn ja doch nicht verstehen.

Kurzerhand beschließt Tim, von zu Hause abzuhauen.
Vielleicht wird es wie früher...

Eine spannende und einfühlsam erzählte Geschichte über ein Scheidungskind, das es schließlich doch noch schafft, aus seinem Schneckenhaus herauszukommen.

 
www.amazon.de Zentrales Antiquariat