Hilfe für Aussteiger

LITERATUR (deutsch)
"Fundamentalistisches Christentum"

 

Letzes Update: 3.11.2000
Einige Angaben können mittlerweile veraltet sein
Für den Inhalt der gelinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung!

 

Birnstein, Uwe (Hg.)
Evangelischer Theologe, Journalist

Gottes einzige Antwort.
Christliche Fundamentalisten im Vormarsch
1990 Wuppertal,

im Handel vergriffen,
noch erhältlich für DM 5,00 zzgl Versandkosten bei ubirnstein@aol.com
Vorhanden in der Studentenwerksbibliothek der LMU München

 

Birnstein Uwe
evangelischer Theologe, Journalist

Wenn Gottes Wort zur Waffe wird.
Fundamentalismus in christlichen Gruppierungen
1999 Güterloher Verlagshaus (144.,DM 19,80)

 

Buggle, Franz
Professor für Entwicklungspsychologie
Universität Freiburg

Denn sie wissen nicht, was sie glauben -
Oder warum man redlicherweise nicht mehr Christ sein kann.
Eine Streitschrift
1997 Reinbek, Rowohlt Taschenbuch Verlag (461 S., DM 16,90)

Allgemeine Kritik an den psychologischen Implikationen und Auswirkungen des biblischen Welt-, Gottes- und Menschenbildes. Für Buggle liegen die Wurzel der Übel, die dem christlichen Glauben entspringen, nachweisbar bereits in den Aussagen der Bibel, und nicht erst in der mangelhaften Umsetzung durch Menschen.

 

Eimuth, Kurt-Helmuth
Diplom-Pädagoge,
Sektenbeauftragter der ev. Kirche

Die Sekten-Kinder - missbraucht und betrogen.
Erfahrungen und Ratschläge
1996 Freiburg/Br., Herder Verlag (239 S., DM 19,80)

Hauptsächlich behandelte Gruppierungen:
ISKCON (="Krishna-Bewußtsein"),
Kinder Gottes (jetzt "Die Familie"),
Sant Thakar Singh,
Scientology,
Universelles Leben,
Vereinigungskirche ("Munies"),
Zeugen Jehovas.

Exkurs zur Neo-charismatischen Bewegung:
Dämonen,
territorialer Kampf und Kindermission

 

Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, Berlin (Hg.)
EZW-Materialdienst

monatliche Informationszeitschrift
EZW-Texte (Informationen - Orientierungen - Impulse)
Broschüren zu unterschiedlichen Strömungen und Gruppierungen

http://www.ekd.de/ezw/

 

Flammer, Philipp (Infosekta e.V., Zürich),
Gautsch, Michael (Filmemacher, stud.jur., Österreich),
von Schlippe, Gunnar (ev. Theologe, Deutschland) (1999)

Christliche Sekten im Vormarsch.
Video-Dokumentation und Broschüre
Schwag (Österreich), Cinetop-Film Verlag,
Video - lange Version: ca. 60 Minuten,
ISBN: 3-9501021-0-8
DM 39,90 (bzw. DM 75,00 incl. Vorführrecht für eine Schule)
Video - Kurzfassung: ca. 30 Minuten
ISBN: 3-9501021-0-8,
DM 29,90 (bw. DM 59,90 incl. Vorführrecht für eine Schule)
Dokumentations-Broschüre,
ISBN: 3-9501021-2-4, DM 29,90

Die Broschüre enthält den vollständigen Text aller Gespräche, die in den Filmen ausschnittweise verwendet wurden;
Ausführliche Interviews mit:
einer jungen Aussteigerin der "Christengemeinschaft Leoben",
Mag. H. Hohenberger (ev. Weltanschauungsbeauftragter, Graz),
Pfr. Th. Gandow (ev. Weltanschauungsbeauftragter, Berlin),
H. Sturm (ev. Bischof, Wien),
Prof. Marhold (Prof. f. Arbeits- und Sozialrecht, Graz),
Dr. Bartenstein (österr. Jugend- und Familienminister),
Prof. Schick (Prof. f. Strafrecht, Graz),
Prof. Danzinger (Ärztl. Leiter des Landesnervenkrankenhauses Graz),
Maria Gruber (österr. Ausstiegsberaterin),
Philipp Flammer (Soziologe u. Ausstiegsberater, Zürich),
Dr. Kapellari (Kath. Diözesanbischof, Klagenfurt),
Artikel über die "Geschäftsleute des vollen Evangeliums - Christen im Beruf" von Philipp Flammer
Artikel "Betrachtungen über die Charismatische Bewegung" von Gunnar v. Schlippe

Näheres zum Inhalt:
http://www.infosekta.ch/is3/aktuelles/gautsch1999.html

 

Groos, Helmut (1987)
evanglischer Theologe

Christlicher Glaube und intellektuelles Gewissen
Tübingen, DM 78,00

Der Autor, ursprünglich studierter Theologe aus evangelischen Kreisen z. T. auch Kontakt mit dem Pietismus, bietet im Alter von 87 Jahren einen großen Abriß der Christentumskritik des 20. Jahrhunderts (Karl Löwith, Bertrand Russell, Karlheinz Deschner, Joachim Kahl, Gerhard Szczesny etc.), und bringt im zweiten Teil des Buchs noch einmal ausführlich seine eigenen (sehr gründlichen, aber ohne Polemik brillant auf den Punkt gebrachten) kritischen Überlegungen zu den Fundamenten des christlichen Glaubens zu Papier - (Themen: Jesus Christus: Der Gekreuzigte, Der Auferstandene, Der Kommende; Der Vater-Gott, Der Schöpfer-Gott; Glaube; Exkurs zur christlichen Ethik); Groos schließt mit einer "persönlich-sachlichen Schlußbetrachtung" in der er seinen persönlichen Weg von seiner Kindheit an bis zu seinen heutigen Überzeugungen beschreibt, was ich in einem so akademischen, gelehrten Buch sehr angenehm fand. Vorhanden in der Stadtbibliothek München (Gasteig)

 

Haddix, Margaret Peterson (1999)
Amerikanische Kinder- und Jugendbuchauorin

Sie sind die Antwort auf alles
München, dtv, (269 S., DM 12,90)

Jugendroman "Der Umzug ihrer Familie hat Dorry aus der Bahn geworfen. Zu Hause in der Kleinstadt Bryden hatte sie viele Freunde, hier fühlt sie sich allein und verloren. Umso glücklicher ist Dorry, als sie Angela kennen lernt und in deren Clique herzlich aufgenommen wird. Dass Angela und die anderen zu einer christlichen Gruppe gehören, die sich "Fischer der Menschen" nennt, findet Dorry befremdlich. Trotzdem geht sie mit zu deren Treffen, und als sie dem charismatischen Pastor Jim begegnet, ist sie fasziniert. Aber will Dorry wirklich zu den Fischern gehören, die von sich behaupten, sie seien die Antwort auf alles? Als sie beginnt, sich diese Frage zu stellen, ist es fast zu spät..."

 

Johnson, David / VanVonderen, Jeff (1996)
freikirchlicher Pastor (J) / freikirchlicher Pastor und Familienberater (VV)

Geistlicher Mißbrauch - die Kraft der frommen Gewalt
Projektion J Verlag, Wiesbaden, (276 S, ca. DM 30,00)

Die Autoren bleiben zwar fest auf dem Boden des Evangeliums - sie stellen also nie die Bibel als autoritäres System per se in Frage, aber sie thematisieren meines Wissens als erste innerhalb der evangelikal/ charismatischen Szene das Thema geistlicher Mißbrauch, Autoritarismus etc. so klar und engagiert.

Aus dem Inhalt:
Teil I: Geistlicher Missbrauch und seine Opfer
Teil II: Missbrauch betreibende Leiter und warum sie gefangen sind
Teil III: Heilung nach geistlichem Missbrauch
Nachwort: Botschaft and Menschen, die geistlichen Missbrauch üben

 

Kern, Thomas (1997)
Religionssoziologe

Zeichen und Wunder - Enthusiastische Glaubensformen in der modernen Gesellschaft
Verlag Peter Lang: Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main.

 

Kern, Thomas (? 2000)
Religionssoziologe

Schwärmer, Träumer & Propheten? Charismatische Gemeinschaften unter der Lupe. Eine soziologische Bestandsaufnahme.
Verlag Josef Knecht, Frankfurt am Main (223 S., DM 29,80)

 

Kirschstein, Melanie (1987)
evangelische Theologin

"Lebensübergabe" - Theologisches Konzept und persönliche Erfahrung
Untersuchungen zur Praxis der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung in der evangelischen Kirche
München, Arbeitsgemeinschaft für Religions- und Weltanschauungsfragen (ARW),
Dokumentations-Edition 10 (79 S., DM 18,00) ISBN: 3-921513-76-6

Erhältlich über:
Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evang.-Lutherischen Kirche in Bayern
Marsstr. 19,
D-80335 München,
Tel.: 089/5595610,
Fax: 089/5595613
Vorhanden in der Uni-Bibliothek München (LMU)

 

Kramer, Joel / Alstad, Diana (1995)
Philosoph u. Yogalehrer / Psychologin u. Yogalehrerin

Masken der Macht. Die Guru Papers.
Frankfurt, 1995, Zweitausendeins Verlag (466 S., DM 15,00)

Untersuchung über Autoritarismus in Religion, Politik, Kulten, Psychogruppen, Beziehungen, Kritik des Autoritarismus im 12-Schritte-Programm der Anonymen Alkoholiker

Inhaltsübersicht:
http://home.t-online.de/home/humanist.aktion/guru.htm

Kritik des Autoritarismus im 12-Schritte-Programm der Anonymen Alkoholiker und ihrer "Nachfolgegruppen":
S. 255-314
Kapitel "Wer hat die Kontrolle? - Die autoritären Wurzeln der Sucht"
Unterkapitel (S. 298 ff.) "Zwölf Schritte wohin?"

http://www.artikel-4.de/litera01c.html

Und (englisch):
http://www.amazon.de à suche "Guru papers"
[ 23.07.02: ich glaub, es ist mittlerweile vergriffen
erhältlich evtl. über
http://www.zvab.com (Zentralverzeichnis antiquarischer Bücher)
oder in der englischen Originalfassung "The Guru Papers" über
http://www.amazon.de ]

 

Kroder, Uta (Hg.) (1996)
ehem. Leiterin von Beratung Sekten und Christlicher Fundamentalismus (BSCF e.V.) (siehe Links)

Erfahrungsberichte aus der Charismatischen Bewegung sowie aus evangelikal-fundamentalistischen Gruppen
Essen, Verlag Uta Kroder (86 S., DM 9,60 zzgl. Versandkosten)
Neun Berichte von Betroffenen und Angehörigen

zu best. bei:
BSCF, c/o Christine Wallem,
Eulerweg 2,
64347 Griesheim
http://www.acharisma.de

 

Lademann-Priemer, Gabriele (1998)
Evang. Weltanschauungsbeauftragte

Warum faszinieren Sekten? -
Psychologische Aspekte des Religionsmißbrauchs
München, Claudius Verlag (300 S., DM 38,--)

 

Moritz, Karl Philip (1979 / Original ca. 1785)
dt. Schriftsteller (1756-1793)

Anton Reiser - Ein psychologischer Roman,
Neuausgabe mit einem Nachwort von Michael von Brück, Frankfurt,
Insel Taschenbuch Nr. 433 (440 S., DM 20,--)

Autobiographischer Roman von einem Jungen, dessen Vater Anhänger einer pietistisch-christlichen Sekte ist, die sich nach den Schriften der Madame Guyon (Schwärmerin des 17. Jh, "Quietisten") orientiert; intensive Beschreibung der Gefühle, massiven Ängste und inneren Wirren, die durch das derart geprägte Elternhaus und die entsprechende Erziehung in dem Jungen ausgelöst werden.
"Erstunlich ist die Gabe der Selbstbeobachtung als auch die Schärfe der Aufnahmen von inneren Ereignissen, die sich [...] im allgemeinen dem normalen Blick entziehen." (Arno Schmidt)

 

Moser, Tilmann (1980)
Psychoanalytiker

Gottesvergiftung
Frankfurt, Suhrkamp Taschenbuch (101 S., ca. DM 12,00)

Eine sehr persönliche und berührende emotionale "Abrechnung", adressiert an den rigiden protestantischen Gott aus Mosers Kindheit.
"Mosers Buch ist kein Buch gegen die Religion. Es ist ein Buch gegen den als Religion getarnten oder für Religion gehaltenen Missbrauch der Gefühle. Moser spricht von etwas, wovon zu sprechen nicht üblich ist. Er tut es nicht in den beschwichtigenden Abstraktionen der Psychologie, sondern als ein ungeschütztes konkretes Ich, das die Kraft des Wortes braucht, um ein Stück gelebte Wirklichkeit der Ohnmacht des Verstummens zu entreißen. Das war von jeher der befreiende Auftrag der Literatur." (Hans Krieger, DIE ZEIT)

 

Roth, Bernhard (1998)
Schweizer Journalist, Christ

Die Entbindung oder Von einem, der spät zur Welt kam,
Wuppertal, Brockhaus Verlag (206 S., DM 29,90)

Autobiographischer Roman.

"Dreißig Jahre dauert es, bis Bernhard Roth die Kraft zum Aufbruch in ein eigenes Leben findet. Aufgewachsen in der Enge einer fromm-gesetzlichen Pfarrfamilie, gedemütigt unter einer starken Übermutter, ignoriert vom Vater, geängstigt von einem Gottesbild, das nur Strafe und Kontrolle kennt, gerät Roth in einen Teufelskreis aus unterwürfigem Anpassertum und wilden, chancenlosen Ausbruchsversuchen…" (Klappentext)

Ein eindrucksvolles Selbstzeugnis, wenn auch der vorläufige Schluss der Lebensgeschichte, wo der Autor seine Heimat wiederum im christlichen Glauben - in einem ‚menschlicheren', lebensfreundlicheren - und in einer "Beziehung mit Gott, wie er wirklich ist" findet, einige Brüche aufweist und viele Fragen offen lässt.

 

Schleichert, Hubert (1997)
Philosoph

Wie man mit Fundamentalisten diskutiert,
ohne den Verstand zu verlieren - Anleitung zum subversiven Denken,
München, C.H. Beck Verlag (186 S., DM 29,90)

 

Stamm, Hugo (1998)
Schweizer Journalist mit Spezialgebiet Sekten

Im Bann der Apokalypse.
Endzeitvorstellungen in Kirchen, Sekten, Religionen
Zürich, Pendo Verlag (338 S., DM 19,80)

 

Stoffel, Olaf (1999)
ehem. Priester der NAK, Dr. phil.,

SHG "Wenn Glaube krank macht"
Angeklagt:
Die Neuapostolische Kirche. Erfahrungen eines Aussteigers
Gütersloh, Gütersloher Verlagshaus (175 S., DM 24,80)

 

Weitere Literaturtipps (Quellentexte und kritische Literatur) finden Sie hier:
Literaturliste zum Thema Fundamentalismus bei infosekta.ch:

http://www.infosekta.ch/is5/verzeichnis.html