Buchbesprechungen

"Deutschland frißt seine Kinder-
Familien heute: Ausgebeutet - ausgebrannt"

Danke für dieses Buch

29. Januar 2005

Unterstehen Sie sich...

4. November 2004

Eine amerikanische Perspektive zu Ihren Büchern

18. Juni 2004

Eltern werden ... Blech!

20. September 2004

Gesellungsform Familie gescheitert?

20. September 2004

staatliche einmischung

10. September 2004

Karriere, Kinder, Kompromiss

23. Juni 2004

Sollte Pflichtlektüre an Gymnasien werden

26. Dezember 2003

Ein pessimistisches aber zutreffendes Buch

Kinderarmut wegen gesetzlicher Bevorzugung der Erstehe und Benachteiligung der Zweit-Ehefrau

8. Mai 2003

Überall wird gespart,
am meisten an den Kindern

6. Mai 2003

Wenn das Selbstbestimmungsrecht der Frau den Staat Geld kostet, ist es aus damit

5. Mai 2003

Neue Rechtschreibung und weibliche Berufsbezeichnungen?
Nein, danke.

3. Februar 2003

Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der DDR -
Wir sind auf diese Propaganda nicht herein gefallen

23. Januar 2003

Habe selten einen so spannenden Briefwechsel verfolgt

26. Dezember 2002

Allen Kindern beide Eltern -
wichtigste Voraussetzung für Zivilation

22. Dezember 2002

Gab mir viele Denkanstöße

6. Oktober 2002

Meine Erfahrung nach 17 Jahren Sozialarbeit in der Jugendarbeit und nach 9 Jahren als Straßensozialarbeiter in Berlin-Hellersdorf

9. Mai 2002

Ihr gutes unverdächtiges Buch als Trost,
dass ich mich nicht allein unwohl fühle

28. April 2002

Üblicher Rundumschlag

6. Mai 2001

Ein längst überfälliges Buch!

April 2001

Schon nach dem ersten Querlesen

22. Dezember 2000

Heiße Eisen angepackt,
an die sich kaum ein anderer heran wagte

19. Dezember 2ooo

Kleine Textkorrektur erbeten

18. Dezember 2000

Der Feminismus ist keine heilige Kuh

45/2000

Wenn Kinder an der Macht wären

27. November 2000

Die Familie wird durch Frauen abgewertet

24. November 2000

Familien heute im Abseits

24. November 2000

Wie sehr der gesellschaftliche Zustand Familiengründungen behindert

25. Oktober 2000

Ich selbst habe vier Kinder großgezogen

24. Oktober 2000

Gesellschaftliche Tabus gebrochen

06. Oktober 2000

Umfassende Analyse der Familienpolitik

29. September 2000

drastisch aber richtig

September 2000

Unsere jungen Leute gehen für immer - ins Ausland

25. September 2000

Eltern zahlen die Zeche der Kinderlosen

18. September 2000

Unsere Familie als Gewerbebetrieb angemeldet

11. September 2000

Dieses Buch war dringend, dringend nötig

30. August 2000

Sehr realer Inhalt

22/2000